Jörg Benne

Autor für Phantastische Romane, Thriller und Spielbücher

Archiv für die ‘Autorenleben’-Kategorie

15
Jul

Das erste Halbjahr 2021

Auch das erste Halbjahr 2021 stand ganz im Zeichen von Corona, aber es ist dennoch einiges passiert. Hier mein Rückblick.

Weiterlesen
20
Jan

2020 – Auf und Ab

Alles wird 2021 besser, auch bei mir in Sachen Neuerscheinungen. Aber ich schaue erst nochmal auf die Zahlen für 2020.

Weiterlesen
06
Dez

Jahres – Endspurt an drei Fronten

Nach einer längeren Flaute im Spätsommer wartet nun ein Endspurt an gleich drei Buch-Fronten auf mich.

Weiterlesen
03
Aug

Das 1. Halbjahr 2020

Das 2. Halbjahr ist zwar auch schon einen Monat alt, aber erst jetzt hab ich alle Zahlen für das erste zusammen. Alles Corona oder was?

Weiterlesen
30
Dez

2019 – Mehr Schatten als Licht

Mein achtes Jahr als veröffentlichter Autor neigt sich dem Ende zu und ich kann nicht behaupten, dass es mein bestes war. Was habe ich (nicht) geschafft? Königsfeuer wurde im April via Self-Publishing veröffentlicht, mit »Der Kostümdieb« wurde eine Kindergeschichte von mir für die interaktive Hörbuch-Reihe »Der Zauberwald« (Affiliate-Link) vertont und der noch namenlose Roman mit meiner Co-Autorin Robin Li ist seit Sommer roh fertig, harrt aber seitdem der Überarbeitung, die wir beide vor uns herschieben. Insgesamt habe ich knapp 115.000  [Weiterlesen]

Weiterlesen
07
Jul

Ausblick auf das zweite Halbjahr 2019

Das erste Halbjahr ist rum und auch wenn es einige Nackenschläge gab, habe ich eine tolle Leipziger Buchmesse, eine Rohfassung meiner Koproduktion mit Robin Li, einen abgesegneten Prototyp für ein zweites Spielbuch und meine Neuveröffentlichung Königsfeuer auf der Habenseite. Was steht nun im zweiten Halbjahr an? Schreiben Hauptprojekt wird mein zweites Spielbuch, zu dem ich in Kürze den Vertrag unterschreiben werde. Geplante Abgabe ist der 31.03.2020, da hab ich also einiges zu tun. Es wird ein rätsellastiges Mystery-Spielbuch, mehr dazu  [Weiterlesen]

Weiterlesen
30
Dez

Alles wird anders – Ausblick auf 2019

Ein weiteres Autorenjahr ist vorüber und 2018 war in vielen Bereichen nochmal eine ganz andere Nummer als die vorherigen. Das merke ich schon daran, dass ich die Timeline meiner Facebook-Seite bemühen muss, um mich überhaupt an alles zu erinnern. Vor einem Jahr ging ich ja noch von zwei Neuerscheinungen und einer Neuauflage aus, am Ende wurden es vier Neuauflagen und dazu noch eine Kurzgeschichte und eine interaktive Geschichte für Alexa. Das war dann doch deutlich mehr als zu Jahresanfang gedacht.  [Weiterlesen]

Weiterlesen
11
Nov

Rückblick auf das Messejahr 2018

Es ist zwar erst Mitte November, aber mit der SPIEL 2018 endete für mich das Messejahr, das diesmal besonders voll war, da ich erstmals auch auf den beiden großen Buchmessen vertreten war. Zeit für eine kurze Bilanz. März: Leipzig im Schnee Die Leipziger Buchmesse hat mir insgesamt gut gefallen. Am Stand lernte ich viele Blogger, die ich bislang nur virtuell kannte, „in echt“ kennen und knüpfte auch noch viele weitere Kontakte, die dadurch auch online intensiver wurden. Bücher wurden auch  [Weiterlesen]

Weiterlesen
23
Aug

Ein fertiges Spielbuch und 10 Jahre Paladine

Heute feiert „Das Schicksal der Paladine“ Jubiläum. Am 23. August 2008 vollendete ich die erste Fassung von Teil 1. Schon damals träumte ich von einer Verlagsveröffentlichung, hatte aber erstmal den Heyne-Schreibwettbewerb von 2009 im Auge. Da gewannen die Paladine leider nicht und es dauerte noch bis 2012, bis „Verschollen“ dann im Koios Verlag erschien, aber dass sie mittlerweile schon im dritten Verlag erschienen sind, hätte ich mir damals auch nicht träumen lassen – allerdings auch nicht, wie viel Ärger das  [Weiterlesen]

Weiterlesen
13
Jul

Lesefest, Zahlen und Co-Produktion

Der Juli begann mit einer besonderen Aktion. Der Papierverzierer Verlag hatte zusammen mit einer Mittelschule in Bad Ischl (bei Salzburg) ein Lesefest organisiert, zu dem ich gemeinsam mit den Autoren Melanie Vogltanz (die mich bei meiner Paladine-Lesung großartig unterstützte), Ann-Kathrin Karschnik und Felix Münter (auf dem Foto vor mir von hinten nach vorn) eingeladen war. Bild (c) Felix A. Münter Neben Lesungen organisierten wir auch noch Workshops. Meine drehten sich um das Thema „Magie und Zauberei in der Fantasy“ und  [Weiterlesen]

Weiterlesen