Jörg Benne

Autor für Phantastische Romane, Thriller und Spielbücher

15
Jul

Das erste Halbjahr 2021

Bild von Free-Photos auf Pixabay

Auch das erste Halbjahr 2021 stand ganz im Zeichen von Corona. Die Leipziger Buchmesse fand nur online (und ohne mich) statt und so blieb meinem neuen Spielbuch Paulson‘s Peak leider auch eine Publikumspremiere verwehrt. Dementsprechend skeptisch war ich, was den Start angeht, doch die Verkaufszahlen von März bis Juni sind ungefähr auf dem gleichen Niveau wie damals bei VERAX, obwohl das ja im Herbst 2018 mit der Frankfurter Buchmesse und der SPIEL mit deutlich mehr Rückenwind auf den Markt kam.

Im Frühjahr kam auch die Idee auf, mit Florian Jung von Creepy Creatures Media zusammen ein Hörbuch zu produzieren. Die Wahl fiel auf Die Stunde der Helden, weil er das Buch als Leser gern mochte. Es erschien am 1. Mai bei Audible. Hier warte ich noch auf erste Zahlen, bin aber recht skeptisch. Auch der Hörbuch-Markt ist mittlerweile ziemlich überlaufen, wie mir scheint, und es ist schwer, auf Neuerscheinungen aufmerksam zu machen.

Im Mai gründeten Peter Hohmann und ich auch einen gemeinsamen Discord-Server. Nach und nach stießen mit Pascal Wokan, Horus W. Odenthal und Dane Rahlmeyer dann noch drei weitere erfolgreiche Self-Publisher hinzu und wir teilen uns nicht mehr nur den Discord Server mit dem Namen „Die Wortmagier“, sondern auch unsere Erfahrungen und schmieden dazu noch weitere Pläne.

Im Juni veröffentlichte ich dann meinen ersten Thriller. Der Puppenkiller startete dank einiger Marketingmaßnahmen sehr gut, mit über 100 Verkäufen in den ersten drei Wochen, diese allerdings zum Einführungspreis von 99 Cent. Nun muss man schauen, wie es sich zum Vollpreis weiterentwickelt.

Und zu guter Letzt kam im Juni auch Weltenbrecher von Robin Li auf den Markt, jener Roman, der ursprünglich mal als Gemeinschaftsprojekt startete. Nachdem wir uns bei der Überarbeitung der gemeinsam geschriebenen Rohfassung nicht ganz einig waren, in welche Richtung es gehen sollte, habe ich Robin das Projekt damals überlassen, sodass sich zwar noch einige Ideen und auch Textstellen von mir im fertigen Roman finden, es aber doch in erster Linie ihr eigenes Projekt ist. Daher habe ich auch darauf bestanden, dass mein Name nicht auf dem Cover steht.

Publikumskontakt hatte ich wegen Corona und mangels Cons/Messen leider kaum. Viel Spaß gemacht haben mir aber meine Auftritte im Podcast »Der nerdige Trashtalk« und die VERAX-Lesung auf dem Twitch-Kanal von Janika Hofmann.

Und die Aussichten für das zweite Halbjahr?

Der neue Nuareth-Roman kommt mittlerweile gut voran und ich hoffe, noch in diesem Jahr die Rohfassung abzuschließen. Ob es noch für einen Release reicht, wage ich allerdings zu bezweifeln, wird wohl eher Anfang 2022.

Messen werde ich wegen Corona in diesem Jahr nicht besuchen, Massenveranstaltungen sind mir trotz Impfung noch zu heikel. Davon abgesehen hat der Mantikore Verlag auch weder eine Teilnahme an der SPIEL noch an der Frankfurter Buchmesse geplant und der BuCon findet wieder nur online statt.

Sehr gespannt bin ich, was sich aus der weiteren Zusammenarbeit der Wortmagier noch so ergibt. Das ist wirklich ein sehr interessantes Projekt, in das ich große Hoffnungen setze, vor allem was die Schreib-Motivation angeht.

Zum Abschluss für die, die es interessiert, hier noch meine Top 10 bei den Verkaufszahlen im 1. Halbjahr (Kindle Unlimited Seiten in Verkäufe umgerechnet, in Klammern der Rang in Gesamt 2020).

1. (3) Verax (nur Print)
2. (5) Das Schicksal der Paladine – Gesamtausgabe (nur eBook)
3. (-) Paulson‘s Peak (nur Print)
4. (-) Der Puppenkiller (eBook und Print)
5. (1) Das Schicksal der Paladine 1 (nur eBook)
6. (2) Das Schicksal der Paladine 2 (nur eBook)
7. (4) Das Schicksal der Paladine 3 (nur eBook)
8. (7) Die Stunde der Helden (eBook und Print)
9. (6) Königsfeuer (eBook und Print)
10. (8) Dämonengrab (eBook und Print)

Bleibt alle gesund und habt weiter viel Spaß beim Lesen.