Jörg Benne

Autor für Phantastische Romane, Thriller und Spielbücher

08
Nov

Bissiger Schweinehund und gefährliches Ideen-Fallobst

Zwei Feinde habe ich als Autor, wenn es ums Schreiben und insbesondere ums Vorankommen geht. Den inneren Schweinehund, der mich vom Schreiben „abhält“ auf der einen Seite, und das Ideen-Fallobst, das mir dauernd vor die Füße fällt und schreit „Schreib mich, schreib mich!“ auf der anderen. Momentan sind beide besonders problematisch. Der Schweinehund hat leichtes Spiel, weil ich bei den Nuareth-Drachen gerade an einer eher langweilig zu schreibenden, ruhigen Stelle bin. Ausnahmsweise ist mal nicht der Plot mein Problem, es  [Weiterlesen]

Weiterlesen
01
Nov

Rückblick auf den Oktober

Meiomei, das Jahr nähert sich schon wieder rasend schnell dem Ende. Aber der abgelaufene Monat war ein sehr erfreulicher. Nach einer weiteren Agenturabsage habe ich „Der Wisperwald“ Anfang des Monats bei dem neu gegründeten und auf eBooks ausgerichteten Bookshouse Verlag eingereicht und bekam überraschend schnell eine Zusage. Damit nicht genug, auch das Lektorat des (mit 190 Seiten aber auch überschaubaren) Kinderbuches ging sehr schnell vonstatten, mittlerweile habe ich das Zweitlektorat vorliegen und warte auf den Satz, den ich dann nur  [Weiterlesen]

Weiterlesen