Jörg Benne

Autor für Phantastische Romane, Thriller und Spielbücher

12
Jun

Der Puppenkiller ist erschienen

Es ist schon ein ganzes Weilchen her, dass ich das erste Mal davon sprach, ein neues Genre ausprobieren und einen Thriller schreiben zu wollen. Nun ist es endlich soweit. Der Puppenkiller ist als eBook erschienen, Print folgt noch (derzeit im Layout). Das ist natürlich nochmal spannender, als ein weiterer Nuareth-Release, denn bei der Suche nach Bloggern, die Rezensionen schreiben, treffe ich nun überwiegend auf eine ganz neue Gruppe und erfreulich gute Resoanz auf Cover und Klappentext und bei der Leserschaft wird es natürlich auch so sein, dass mich viele erst mit diesem Buch kennenlernen.

Apropos Klappentext:

Bloß ein Spiel oder eine tödliche Falle?

In einer heißen Sommernacht nehmen die Studenten Hanna, Ben und Leon den Lost-Place-GeoCache »Der Puppenkiller« in Angriff, der sie auf ein verlassenes Landgut führt. Anhand von GPS-Koordinaten und den versteckten Hinweisen eines fiktiven Serienkillers müssen sie Schaufensterpuppen aufspüren, die seine Opfer darstellen.

Die Atmosphäre des verlassenen Ortes zieht die drei in ihren Bann. So erkennen sie zu spät die aufziehende Gefahr. Als weitere Personen auf dem Landgut auftauchen und dann auch noch Hanna spurlos verschwindet, wird aus dem Spiel bitterer Ernst!

Das eBook gibt es zunächst zum Einführungspreis, nächste Woche noch flankiert mit Marketingmaßnahmen bei Deal-Newslettern. Ich bin sehr gespannt, ob dieser Launch erfolgreicher läuft als der von Königsfeuer.

Der (Miss-)Erfolg wird auch weisen, ob ich mich an weiteren Thrillern versuchen werde, oder nicht. Warten wir es ab!