Fantasy, Self-Publishing

Inhalt
Einst ist die Stadt Drachenheim durch die umliegenden Minen reich geworden, nun gehen die Erzvorkommen jedoch zur Neige.

Die Zauberschülerin Diani und der Drachenhüter Arnik wollen dem Niedergang der Stadt entfliehen: Diani will gegen den Willen ihres herrischen Vaters an die ferne Zauber-Akademie wechseln, Arnik träumt davon zum Drachenritter aufzusteigen.

Als der Gardist Gosek Verschwörern auf die Schliche kommt, die rücksichtslos das Wohl der ganzen Stadt aufs Spiel setzen, gerät ein Strudel von Ereignissen in Gang, in dem Dianis magische Fähigkeiten und Arniks Verbindung zu den Drachen von großer Bedeutung sind.

Packende Mittelalterfantasy, angesiedelt in der Welt von »Das Schicksal der Paladine«.

Zum Buch bei Amazon (Affiliate-Link)

Pressestimmen
“Die drei Hauptfiguren sind ebenso interessant wie die grundlegende Verschwörung…” (Nerds-gegen-Stephan.de)

Die Hauptcharaktere
Gosek
Gosek tut seit vielen Jahren Dienst in der Stadtgarde von Drachenheim. Durch den Niedergang der Stadt ist er desillusioniert und macht nur noch Dienst nach Vorschrift.

Aber dann kommt er einer Verschwörung auf die Spur, die das Leben aller Bewohner Drachenheims in Gefahr bringt.

Diani
Diani kommt aus reichem Hause und steht kurz vor dem Abschluss der Zaubererschule. Wenn sie und ihre heimliche Geliebte die Prüfung bestehen, könnten sie gemeinsam an die Akademie in der Hauptstadt wechseln und Drachenheim den Rücken kehren.

Dianis strenger Vater hat jedoch ganz andere Pläne mit ihr und auch Dianis Leben nimmt eine dramatische Wendung.

Arnik
Arnik gehört dem Volk der Margai an. Dadurch kann er die Gefühle von Drachen spüren und ist als Drachenhüter besonders geeignet. Doch die Margai werden in Drachenheim unterdrückt und ausgegrenzt, sodass sein Traum, einmal Drachenritter zu werden, utopisch erscheint.

Als die Verschwörung aufgedeckt wird, kommt es für Arnik noch schlimmer …